Alle Artikel mit dem Schlagwort: Beruf

Das Dilemma der Working Moms

Wenn Sarah Jessica Parker im Film „Working Mum“ durch ihren Alltag hetzt und versucht, Kinder-Erziehung, Job und Beziehung unter einen Hut zu bringen, dann ist das lustig und charmant. Vielleicht auch nett anzuschauen. Spätestens, wenn sie am Ende ihre Arbeitszeit von 60 auf 40 Stunden reduziert und ihrem perfekten Mann samt perfekten Kindern in die Arme fällt, dann ist spätestens eines klar: Meine Realität sieht irgendwie anders aus. Seit mittlerweile fünf Jahren versuche ich, Kind und Beruf unter einen Hut zu bringen. Es gelingt mir mal mehr, mal weniger gut. Angespannt bleibt die Situation aber immer. Nach der Elternzeit bin ich mit 18 Stunden, verteilt auf drei Tage, wieder eingestiegen, das war recht gut zu meistern. Im Laufe der Zeit – und nach einem Jobwechsel – wurden es mehr Stunden und entsprechend mehr Stress. Auch wenn ich nicht Vollzeit arbeite (Respekt an alle, die das schaffen), so bleibt der Alltag doch eine logistische Herausforderung. Denn den Supergau kennt jede berufstätige Mutter: Erst im Laufe der Nacht bzw. morgens wird klar, dass es heute definitiv nichts …